BAUERNMUSEUM ALTHUUS

Die Umgebung

Das Althuus liegt im Weiler Jerisberghof, welcher im nationalen Verzeichnis schützenswerter Ortsbilder eingetragen ist. Das Kleinod auf der Sprachgrenze zwischen Romandie und Deutschschweiz verbindet ländliche Architektur sowohl aus den beiden Kultur-Räumen als auch aus mehreren Jahrhunderten.

Kultur und Geschichte gibt es aber nicht nur auf dem Jerisberghof, sondern auch in der näheren Umgebung: In den Pfahlbauer-Dörfern, den Keltenburgen und Römerstätten, auf den Jakobswegen, den Spuren der Königin Bertha oder der Oltigenburg, dem einst mächtigen Gegenspieler des jungen Bern. In der Nähe liegen ausserdem historische Kleinstädtchen wie Murten, Erlach, Aarberg oder Laupen.

Für Individualisten, Familien, Vereine und Firmen gibt es gleichermassen spannende und abwechslungsreiche Ausflugsmöglichkeiten. Rund um das Althuus laden farbenfrohe Gemüsefelder (Gemüsepfad), liebliche Rebhänge, abwechslungsreiche Felder und Matten, lauschige Wälder, glitzernde Seen und Flüsse und Naturschutzgebiete zum Spazieren, Beobachten und Verweilen ein. Ob im flachen "Grossen Moos", in den sanften Hügellandschaften oder an den steilen Jurahängen. Ob Wanderer, Velofahrer, Wasserraten, Biologen oder Geologen: Die Umgebung des Althuus hat allen etwas zu bieten.

© 2018 Verein Bauernmuseum Althuus